Klinikportal für Gesundheitsreisen, Rehakliniken und Kurkliniken

Hydrotherapie

Synonyme: Wassertherapie

Der zentrale Bestandteil der Heilbadekur umfasst alle Behandlungen mit Wasser, also Bäder, Güsse, Duschen, Packungen, Wickel, Abreibungen, Unterwasserstrahlbehandlungen, Bewegung im Warmwasserbad u.a. Bei allen Arten der Hydrotherapie wirken sowohl physikalische als auch thermische Komponenten, teilweise auch der Stoffaustausch und die chemische Zusammensetzung des verwendeten (Heil-)Wassers. So spielt der Wasserdruck auf den Körper ebenso eine Rolle wie Kälte- oder Wärmeeinwirkung. Es kommt je nach Art und Intensität der einzelnen Behandlung zu wechselnden Spannungen im Blutkreislauf und im Nervensystem, zu Gefäßverengungen oder -erweiterungen sowie zu verändertem Blutdruck. Weitere Hinweisein den Begriffen: Hydrotherapie: Hinweise zur Kaltwassertherapie zu Hause Hydrotherapie: Wassertreten Hydrotherapie: Kalte Güsse Hydrotherapie: Kalte Fußbäder Hydrotherapie: Waschungen

© Beachten Sie bitte den Haftungsausschluss und das Copyright in den AGB